MCUBE
MUC

Our
MCube Consortium

We comprise a unique network of actors from the economy, society and academia in the Munich metropolitan region. Together we are working on sustainable solutions for the future of mobility in metropolitan regions.

>> To our projects <<

Our Vision

Innovations for the mobility transition 

The Munich Cluster for the Future of Mobility in Metropolitan Regions (MCube) pursues the vision of establishing Munich as a pioneer for sustainable and transformative mobility innovations. MCube uses the unique geographical concentration of innovation actors in the mobility sector as a "learning region" to develop scalable solutions with model character for metropolitan regions in Germany and worldwide.

The cluster has the long-term potential to actively shape the mobility transformation beyond the region. Building upon existing cross-technology, interdisciplinary and cross-sector collaborations, MCube brings together key players from science, business and society to realize leap innovations with great economic impact and high solution potential for global challenges.

together - we can make - possible

together

stands for interdisciplinary, cross-disciplinary and cross-sector research, a strong network and participation within the region.

make

stands for courage for experimental and
innovative approaches, an
open culture of innovation and
a strong vision.

possible

stands for implementation orientation, the testing of innovations in living labs and the transfer of science into practice and business.

Our mission

MCube pursues an open and mission-driven culture of innovation, which allows for the implementation of the mission statement “innovations for the mobility transformation - together we can make change possible” which is an interplay of three missions: improving the quality of time, the quality of space and the quality of air.

Quality of time Quality of time refers, on the one hand, to the efficiency of the transport system, with a view on infrastructure capacities and traffic flow. On the other hand, it is about reliable and comfortable mobility between everyday locations.

Quality of space Quality of space refers to the impact of mobility innovation in public spaces and regional open spaces. The aim is to create diverse new recreational and exercise spaces that are accessible to the entire population.

Quality of the air refers to traffic-related environmental impacts. All projects in MCube hold to goal to reduce local air pollutants to support the overarching goal to reduce global CO2 emissions.2 einen Beitrag zu leisten.

Quality of time

Efficiency of the transportation system:

- Infrastructure capacities and traffic flow, punctuality, usability of time
- Reliable and convenient accessibility of everyday places for dwelling
- Reduction of effort (time, costs, comfort) and delays with multi-intermodality
- Improve site structure of the region, accessibility to workplaces
- Reduction of path lengths for selected path purposes
- Increase neighborhood-based bicycle and pedestrian traffic
- Flexibilization of mobility through individualization of public transport
- Accelerate the approval of tests and implementations
- Analyze and change the political and social framework for quality of time initiatives (e.g., awareness, dialogue, acceptance)

Quality of space

Impacts on public urban space and regional open space:

- Reduction of land consumption for transport infrastructure
- Space-saving networking of services
- Increasing the quality and duration of stay in the neighborhood
- Reduction of private vehicle ownership
- Reduction of the parking space demand in public areas
- Improve distribution of street space
- Improving road safety and social security
- Reduction of psychological and physical stress caused by traffic
- Analyze and change the political and social framework for quality of space initiatives (e.g., awareness, dialogue, acceptance)

Quality of the air

Environmental impact of transport:

- Reduction of CO2 emissions in everyday mobility, per vehicle miles traveled, per capita, per region
- Reduction of noise, local air pollution emissions per vehicle miles traveled (for all modes of transport)
- Reduction of local noise and air pollution (e.g. NOx, PM, ...) in neighborhoods
- Reduction of noise, local air pollutant emissions per vehicle km (all modes of transport)
- Reduction of overall vehicle emissions (Life Cycle Analysis, "Cradle to Cradle")
- Conservation of rare resources in production, operation and disposal of transport means
- Improve recycling and disposal measures for various means of transport.
- Analyze and change the political and social framework for air quality initiatives (e.g., awareness, dialogue, acceptance)

MCube Office

Office Team

Lukas Peschmann

Werkstudent

Johanna Wantzen

Project Management, Operational Management

Magdalena Stadler

Freiberufliche Mitarbeiterin | Design

MCube Cluster

Oliver May-Beckmann

Managing Director MCube

MCube Cluster

Svenja Harter

Operational Management - in Elternzeit

MCube Cluster



Strategy Team

Simon Herzog

UnternehmerTUM Digital Hub Mobility

Christina Nick

Oberregierungsrätin, Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Johanna Wantzen

Project Management, Operational Management

Johannes Horvath

Projektmanager Forschung & Innovation

Melanie Grötsch

Forschungskoordinatorin - Sachgebietsleitung Forschung

Veronique Nitsch

Projektmanagerin Neue Mobilität

Lennart Adenaw

Senior Researcher

Mobility Solutions

Oliver May-Beckmann

Managing Director MCube

MCube Cluster

Sophia Knopf

Research Associate

Digitales

Carolin Zimmer

Research Associate

Julia Kinigadner

Senior Researcher

Mobility Spaces

Dr. Alexander Wentland

Senior Researcher

Mobility in Society

Prof. Dr.-Ing. Markus Lienkamp

MCube Co-Director

Field of Innovation: Electrification and automatisation of traffic systems

Prof. Dr.-Ing. Gebhard Wulfhorst

MCube Co-Director

Field of innovation: Connecting sites and developing mobility spaces

Prof. Dr. Sebastian Pfotenhauer

MCube Co-Director

Field of innovation: Developing and integrating mobility options

MCube Consortium:

MCube Consortium: The Creators of the Future of Mobility in Munich

Simon Herzog

UnternehmerTUM Digital Hub Mobility

UnternehmerTUM

Die Mobilität für mich in drei Worten

Christina Nick

Oberregierungsrätin, Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Die Mobilität für mich in drei Worten

Ilir Tahiraj

Research Assistant

TUM

Wiesn Shuttle

Die Mobilität für mich in drei Worten

Anne-Sophie Hofmann

Scientific Assistant

TUM

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

Alicia-Violetta Hergerdt

Student Assistant - Communication & Design

TUM

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

Simone Aumann

Research Assistant

TUM

aqt

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

„human-scaled“, integriert, gerecht

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus Bogenberger

Lehrstuhl für Verkehrstechnik

TUM

Testkreuzung

Die Mobilität für mich in drei Worten

Prof. Dr. Markus Zimmermann

Lehrstuhl für Produktentwicklung und Leichtbau (Prof. Zimmermann)

TUM

STEAM

Die Mobilität für mich in drei Worten

Dr.-Ing. Frank Diermeyer

Institute of Automotive Technology

TUM

Wiesn Shuttle

Die Mobilität für mich in drei Worten

Florian Sauerbeck

Research Associate

TUM

Wiesn Shuttle

Die Mobilität für mich in drei Worten

nachhaltig, intelligent, schnell

Sebastian Huch

Research Associate

TUM

Wiesn Shuttle

Die Mobilität für mich in drei Worten

nachhaltig, intelligent, schnell

Alexander Bloemer

Research Associate

TUM

InterLog

Die Mobilität für mich in drei Worten

Matthias Langer

Research Assistant

TUM

InterLog

Die Mobilität für mich in drei Worten

Banu Ulusoy-Dereli

Research Assistant

TUM

InterLog

Die Mobilität für mich in drei Worten

Paulina Schmidl

Vernetzte Mobilität und Tarif

MVV

SASIM

Die Mobilität für mich in drei Worten

multimodal, individuell, nachhaltig

Dr. Ulrich Scholl

Global VP & Chief Product Manager SAP E-Mobility

SAP

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

Mobilität ist Teil eines sektorübergreifenden Energiesystems

Sebastian Wagner

Senior Product Specialist E-Mobility SAP Industry Cloud

SAP

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

ENERGIE UND MOBILITÄT ANDERS DENKEN

Benjamin Koller

Head of Safety and Regulation HAD

TÜV Süd

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

sicher, akzeptiert, barrierefrei und automatisiert

Barbara Lersch

Projektleitung, Leitung Kommunikation & Netzwerke, Wettbewerbe

Hans Sauer Stiftung

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

Mathias Heidinger

TUM

BeneVit

Die Mobilität für mich in drei Worten

Jonas Horlemann

TUM

BeneVit

Die Mobilität für mich in drei Worten

Moritz Brakmann

Projektmanager Forschung & Innovation

Landeshauptstadt München

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

flächeneffizient, emissionsarm, inklusiv

Andreas Habl

Research Assistant

TUM

InterLog

Die Mobilität für mich in drei Worten

Nachhaltig, Flexibel, Effizient

Raoul Rothfeld

Postdoctoral Researcher

TUM

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

Active, Electric, Shared

Mathieu Riou

Projektmanager Forschung & Innovation

Landeshauptstadt München

SUE

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

innovativ, nachhaltig, sicher

Pegah Torkamandi

Doctoral Researcher, Chair of Connected Mobility, Informatik,

TUM

COLTOC

Die Mobilität für mich in drei Worten

Privacy, Cost and energy efficient

Gemb Kaljavesi

Research Assistant

TUM

Wiesn Shuttle

Die Mobilität für mich in drei Worten

sicher, autonom, sauber

Fabian Wenner

Akademischer Rat

TUM

BeneVit

Die Mobilität für mich in drei Worten

Gemeinwohlorientiert, ökologisch, effizient

Filippos Adamidis

Research Associate

TUM

aqt

SASIM

Die Mobilität für mich in drei Worten

personalisiert, öffentlich, multimodal

Nienke Buters

Research Assistant

TUM

SASIM

Die Mobilität für mich in drei Worten

vernetzt, nachhaltig, gerecht

Maximilian Wünnenberg

Research Assistant

TUM

InterLog

Die Mobilität für mich in drei Worten

Menschen nachhaltig zusammenbringen

Benjamin Zeckau

Freiraumplaner

Landeshauptstadt München

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

sauber, sozial, sicher

Prof. Dr.sc. Benedikt Boucsein

Professor für Urban Design

TUM

aqt

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

egalitär, emissionsarm, elektrisch

Tobias Herbst

Research Assistant

TUM

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

komfortabel, nachhaltig, positiv

Brian Dietermann

Research Assistant

TUM

ComfficientShare

Die Mobilität für mich in drei Worten

nachhaltig, schnell, vernetzt

Mohammed Abouelela

Project Leader

TUM

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

Nachhaltig, Grün, Effizient

Sara Ghaf

Research Associate

TUM

aqt

SASIM

Die Mobilität für mich in drei Worten

autonom, high-speed, Daten getrieben

Carlos Llorca

wissenschaftlicher Mitarbeiter

TUM

DatSim

Die Mobilität für mich in drei Worten

verantwortlich, aktiv, smart

Joanna Ji

Doktorandin

TUM

DatSim

Die Mobilität für mich in drei Worten

dense, walkable, bikable

Alina Weiss

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / PhD

TUM

ReMGo

Die Mobilität für mich in drei Worten

klimafreundlich, gerecht, sicher

Breno Serrano de Araujo

Research Associate

TUM

COLTOC

Die Mobilität für mich in drei Worten

nachhaltig, flexibel, effizient

Johannes Horvath

Projektmanager Forschung & Innovation

Landeshauptstadt München

SUE

SASIM

Die Mobilität für mich in drei Worten

klimaneutral, flächeneffizient, anders

Jana Heese

Consultant

UnternehmerTUM

aqt

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

gerecht, gesünder, bunter

Michael Roth

Head of Product Strategy Bus

MAN

STEAM

Die Mobilität für mich in drei Worten

flexible, connected, clean

Andreas Welter

Leiter Think Tank Future Mobility

BMW

SUE

DatSim

Die Mobilität für mich in drei Worten

Schlechtes ersetzen – Gutes erhalten

Miranda Schreurs

Prof. Umwelt- und Klimapolitik

TUM

ReMGo

Die Mobilität für mich in drei Worten

Umweltfreundlich, Shared, Bequem

Armin Straller

Research Assistant

Hochschule Augsburg

Testkreuzung

Die Mobilität für mich in drei Worten

Autonomous, Shared and Sustainable

Ulrich Glöckl

Forschungsgruppenleiter New Transportation Systems

TUM

SUE

Die Mobilität für mich in drei Worten

Sozial gerecht, emissionsarm und effizient

Johannes Fottner

Professor of Logistics Engineering

TUM

InterLog

Die Mobilität für mich in drei Worten

Personen-/Güterverkehr nachhaltig

Rolf Moeckel

Professor

TUM

DatSim

Die Mobilität für mich in drei Worten

Angebote und Restriktionen

Tobias Griesmeier

Senior Manager Public Policy DACH

TIER

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

nachhaltig, individuell, multimodal

Mathias Pechinger

Research Assistant - PhD

Hochschule Augsburg

Testkreuzung

Die Mobilität für mich in drei Worten

sicher, effizient, nachhaltig

Alfred Köhler

Ehrenamtlich

ver.di

MGeM

Die Mobilität für mich in drei Worten

klimaneutral, gerecht, gemeinwohlorientiert

Stefan Minner

Professor

TUM

InterLog

Die Mobilität für mich in drei Worten

Nachhaltig, intermodal, flexibel

Melanie Grötsch

Forschungskoordinatorin - Sachgebietsleitung Forschung

Landeshauptstadt München

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

zukunftsfähig, inklusive, verbindend

Fabian Schuhmann

Research Assistant

TUM

DatSim

Die Mobilität für mich in drei Worten

vernetzt, effizient, intelligent

Daniel Zwangsleitner

Research Assistant

TUM

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

socially just, livable, resilient

Johanna Hopp

PhD / Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Lehrstuhl für Innovationsforschung

TUM

MGeM

Die Mobilität für mich in drei Worten

reclaim the street

Mohammad Sadrani

PhD Candidate & Research Associate, TUM Chair of Transportation Systems Engineering

TUM

COLTOC

Die Mobilität für mich in drei Worten

Automation, Sustainability, Energy efficiency

Dr. Gerhard Hiermann

Research Assistant

TUM

InterLog

Die Mobilität für mich in drei Worten

Nachhaltig, Effizient, Vernetzt

Kai Jungel

Research Assistant

TUM

DatSim

Die Mobilität für mich in drei Worten

nachhaltig, innovativ, einfach

Michael Masnitza

Co-Founder & COO

ChargeX

ComfficientShare

Die Mobilität für mich in drei Worten

nachhaltig, bequem, elektrisch

Stefanie Ruf

Research Assistant

TUM

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

gerecht, nachhaltig, inklusive

Roman Engelhardt

Research Assistant

TUM

STEAM

Die Mobilität für mich in drei Worten

Integriert, vernetzt, verfügbar

Stefan Wurster

Professor for Policy Analysis

TUM

ReMGo

Die Mobilität für mich in drei Worten

Weniger, regionaler, nachhaltiger

Mareike Schmidt

Architektin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

TUM

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

Straßen gehören allen

Allister Loder

Postdoc

TUM

SASIM

Die Mobilität für mich in drei Worten

Ride your bike!

Christoph Ungemach

Professor für Marketing

TUM

SASIM

Die Mobilität für mich in drei Worten

sustainable, shared, safe

Andreas Schuster

Leiter Nachhaltige Mobilität

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

Postfossil, nah, vernetzt

Veronique Nitsch

Projektmanagerin Neue Mobilität

SWM

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

Ressourcen schonend, vernetzt, inklusive

Florian Pfab

Research Assistant

TUM

Wiesn Shuttle

Die Mobilität für mich in drei Worten

autonom, effizient, gerecht

Dominik Nouri

Gründer & Geschäftsführer

veomo

DatSim

Die Mobilität für mich in drei Worten

Grenzenlos, flexibel, nachhaltig

Benedikt Jäger

Technologiescout BMW

BMW

DatSim

Die Mobilität für mich in drei Worten

convenient, sustainable, connected

Yihan Xu

Research Assistant

TUM

SUE

SASIM

Die Mobilität für mich in drei Worten

multimodal, nachhaltig, komfortabel

Martin Margreiter

Head of Research Group Automated Traffic

TUM

Testkreuzung

Die Mobilität für mich in drei Worten

Vernetzt und elektrifiziert

Anurag Mohapatra

PhD Student

TUM

ComfficientShare

Die Mobilität für mich in drei Worten

günstig, effizient, unsichtbar

Iris Pollesch

Ressortleiterin Verkehrsplanung

Sweco

SUE

Die Mobilität für mich in drei Worten

Klimaneutrale Mobilität für alle

Maximilian Hübner

Research Assistant

TUM

Wiesn Shuttle

Die Mobilität für mich in drei Worten

effizient, sicher, intuitiv

Nico Nachtigall

Research Assistant

TUM

ComfficientShare

Die Mobilität für mich in drei Worten

Sauber, Schnell und für Alle

Alain Thierstein

Professor für Raumentwicklung

BeneVit

Die Mobilität für mich in drei Worten

proximity matters!

David Duran

Postdoc

TUM

MGeM

Die Mobilität für mich in drei Worten

Inclusive, integriert, happy

Moritz Seidenfus

Research Associate

TUM

STEAM

Die Mobilität für mich in drei Worten

modular, grün, gerecht

Constantinos Antoniou

Full Professor, Chair of Transportation Systems Engineering

TUM

aqt

COLTOC

Die Mobilität für mich in drei Worten

gerecht; effizient; sicher

Maximilian Pfertner

Research Assistant

TUM

SUE

Die Mobilität für mich in drei Worten

menschlich, multimodal, effizient

Matthias Grundei

Research Assistant

TUM

SUE

Die Mobilität für mich in drei Worten

par­ti­zi­pa­tiv, nachhaltig, gerecht

Maik Schwalm

Ehrenamtlich

Die Mobilität für mich in drei Worten

User-centered, sustainable, diverse

Franziska Meinherz

Postdoc

TUM

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

Qualität statt Quantität

Benedikt Lienkamp

Research Assistant

TUM

STEAM

Die Mobilität für mich in drei Worten

autonom, connected, optimized

Sindi Haxhija

Research Associate

TUM

MGeM

Die Mobilität für mich in drei Worten

Accessible to everyone

Michael Mögele

PostDoc

TUM

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

experimentell, verantwortungsvoll, inklusiv

Frederik Bachmann

Research Assistant

TUM

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

Höchst attraktiver Umweltverbund

Fabian Fehn

Research Associate

TUM

STEAM

Die Mobilität für mich in drei Worten

integriert, on-demand, erreichbar

Johannes Lindner

Research Assistant

TUM

DatSim

Die Mobilität für mich in drei Worten

nachhaltig, flexibel, multimodal

Florian Obermeier

Managing Partner

Saneon

Wiesn Shuttle

Die Mobilität für mich in drei Worten

vielseitig, zeitsparend, sicher

Sebastian Preiß

Projektmitarbeiter

Hans Sauer Stiftung

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

gerecht, sicher, inklusiv

Johann Velarde-Ramos

Innovationsmanager

Bayerische Hausbau

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

nachhaltig, flexibel, gesund

Manuel Jung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/PhD

TUM

TrEx

Die Mobilität für mich in drei Worten

safe, efficient, together

Simone Aumann

Research Associate

TUM

aqt

Die Mobilität für mich in drei Worten

„human-scaled“, integriert, gerecht

Andreas Forstmeier

Senior Sales Manager

Yunex Traffic

Testkreuzung

Die Mobilität für mich in drei Worten

Jessica Le Bris

Leitung Strategische Entwicklung | Öffentlicher Raum & Mobilität

Green City

MGeM

Die Mobilität für mich in drei Worten

sozial gerecht, grün, produktiv

Daniel Sánchez Clemente

Project Manager

EasyMile

Testkreuzung

Die Mobilität für mich in drei Worten

Multimodal, inklusiv, nachhaltig

Markus Mörtl

Oberingenieur

STEAM

Die Mobilitä